×

Ensemble il capriccio

Langjährige freundschaftliche Verbundenheit und der Prozess des gemeinsamen Suchens idealer künstlerischer Momente sind für unser Ensemble Seele und musikalische Heimat. Durch unsere geformte Ästhetik und Sprache begegnen Musiker und Zuhörer ihrer eigenen Gefühlswelt und erleben dabei eine Reise nach innen voller Spontanität und Emotion.

Konzerttermine

So, 16.10.2022, 18:00 Uhr - Die Kunst des Sterbens – Ars moriendi / Karlsruhe
Christuskirche Karlsruhe, Kunst der Fuge - Franz Vitzthum und Ensemble il capriccio (Weitere Infos)

So, 13.11.2022, 19:00 Uhr - Die Kunst des Sterbens – Ars moriendi / Kloster Hirsau
Sankt Aurelius Calw-Hirsau, Kunst der Fuge - Franz Vitzthum und Ensemble il capriccio (Weitere Infos)

News/Aktuelles

Friedemann Wezel spricht über das Programm „Die Wunderkinder und das Horn“


Wunderkinder im September

Noch drei Mal, diesmal im Norden: Hannover, Bremen und Hamburg!

Tickets unter

tickets@ilcapriccio.de


DIE WUNDERKINDER UND DAS HORN

In dem kleinen Film erzählen die fünf Musiker von ihren persönlichen Perspektiven auf das Programm mit den Werken der Komponisten Arriaga, Reicha und Mozart.


Vor dem Sommer….

….werden wir noch einmal unser Programm DIE WUNDERKINDER UND DAS HORN bei den Grötzinger Musiktagen spielen und freuen uns sehr auf ein Wiedersehen und -hören mit dem Württembergischen Kammerchor und Dieter Kurz!


Where shall I fly – mit Sarah Wegener

Schon in drei Wochen werden wir das neuen Programm mit Sarah Wegener zum ersten Mal spielen – wir freuen uns auf das Wiedersehen mit ihr!

https://www.sarah-wegener.de


CD-Aufnahme ARS MORIENDI in Müllheim
Besser konnte das neue Jahr nicht beginnen: Wir sind erfüllt und glücklich über intensive Aufnahmetage und freuen uns schon jetzt auf die CD!
VIELEN DANK an Karsten Zimmermann, unseren wunderbaren Tonmeister und Conrad Schmitz, der uns einen Tag begleitet hat!
CD Release 2022 bei Label Genuin, in Zusammenarbeit mit Deutschlandradio Kultur.

Silvester – Motette in Tübingen
Für viele von uns war das sich neigende Jahr geprägt von schwierigen Momenten, großen Unsicherheiten, In-Frage-stellen des Vertrauten.
Doch zum Glück gab es neben diesen Zeiten auch Momente des großen Glücks, und das gemeinsame Musizieren mit lieben Kolleg:innen und Freunden wurde und wird immer besonderer und intensiver, da es – leider – nicht mehr selbstverständlich ist, daß dies ohne Einschränkung möglich ist.
Umso glücklicher sind wir, daß wir dieses Jahr mit wunderbarster festlicher Musik in der Tübinger Stiftskirche ganz im Guten beschließen können und hoffen und wünschen, daß wir alle – den Befürchtungen zum Trotz – 2022 mit viel guter Energie und voller Zuversicht beginnen werden.
22.15 Uhr – Herzliche Einladung an alle!

ARS MORIENDI – Die Kunst des Sterbens

Herzenswärme im Kleinformat

Gefördert durch: